126. Treffen: Die Single-Page-Anwendung und der Server: Eine Einführung in Server-Side Rendering mit Angular

Do, 05.03.2020 · 19:00 · TraceTronic GmbH

Ferdinand Malcher  

·  Angular.Schule

Ferdinand Malcher ist Google Developer Expert (GDE) und Autor des deutschsprachigen Angular-Buchs im dpunkt.verlag. Er arbeitet als selbständiger Berater, Trainer und Mediengestalter mit Schwerpunkt auf Angular, RxJS und TypeScript. Zusammen mit Johannes Hoppe hat er die Angular.Schule gegründet. Ferdinand ist passionierter Trainer und ist mit Vorträgen auf internationalen Konferenzen vertreten.

Single-Page-Anwendungen mit einem Framework wie Angular, React oder Vue.js haben ein konzeptionelles Problem: Der JavaScript-Code wird in einer einzigen “leeren” HTML-Seite ausgeführt.

Suchmaschinen wie der GoogleBot führen zwar auch JavaScript aus, aber wir wissen nie, wie zuverlässig das tatsächlich funktioniert. Im Zweifel sehen die Suchmaschinen eine leere Seite – und SEO wird so gut wie unmöglich. Auch die User Experience leidet: Bevor der Nutzer mit der Anwendung interagieren kann, muss der Code heruntergeladen und gerendert werden. Das verlängert die Ladezeit und frustriert.

In diesem Vortrag dreht sich alles um die Ideen und Konzepte von Server-Side Rendering mit dem Webframework Angular. Wir besprechen drei Lösungsansätze und zeigen praktisch, wie eine bestehende Angular-Anwendung in wenigen Schritten zur vollwertigen server-gerenderten App wird.

Verlosung

Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Jahresabonnements des Fachmagazins JavaSPEKTRUM, die uns freundlicherweise von der SIGS DATACOM GmbH zur Verfügung gestellt werden.

126. Treffen: Die Single-Page-Anwendung und der Server: Eine Einführung in Server-Side Rendering mit Angular

Do, 05.03.2020 · 19:00 · TraceTronic GmbH

Single-Page-Anwendungen mit einem Framework wie Angular, React oder Vue.js haben ein konzeptionelles Problem: Der JavaScript-Code wird in einer einzigen “leeren” HTML-Seite ausgeführt.

Suchmaschinen wie der GoogleBot führen zwar auch JavaScript aus, aber wir wissen nie, wie zuverlässig das tatsächlich funktioniert. Im Zweifel sehen die Suchmaschinen eine leere Seite – und SEO wird so gut wie unmöglich. Auch die User Experience leidet: Bevor der Nutzer mit der Anwendung interagieren kann, muss der Code heruntergeladen und gerendert werden. Das verlängert die Ladezeit und frustriert.

In diesem Vortrag dreht sich alles um die Ideen und Konzepte von Server-Side Rendering mit dem Webframework Angular. Wir besprechen drei Lösungsansätze und zeigen praktisch, wie eine bestehende Angular-Anwendung in wenigen Schritten zur vollwertigen server-gerenderten App wird.

Verlosung

Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Jahresabonnements des Fachmagazins JavaSPEKTRUM, die uns freundlicherweise von der SIGS DATACOM GmbH zur Verfügung gestellt werden.

Ferdinand Malcher  

·  Angular.Schule

Ferdinand Malcher ist Google Developer Expert (GDE) und Autor des deutschsprachigen Angular-Buchs im dpunkt.verlag. Er arbeitet als selbständiger Berater, Trainer und Mediengestalter mit Schwerpunkt auf Angular, RxJS und TypeScript. Zusammen mit Johannes Hoppe hat er die Angular.Schule gegründet. Ferdinand ist passionierter Trainer und ist mit Vorträgen auf internationalen Konferenzen vertreten.